Rasberry Pi – Commands

Einige grundlegende Befehle, um das Teil UP-TO-DATE zu halten:

Note: Nach dem Upgrade der Firmware ist mein installierter WLAN Adapter wieder verschwunden…

Das sind einige wichtige Kommandos um das Teil herunter zu fahren oder neu zu booten

Anzeige der Ethernet Adapter:

Anzeige der IP Adresse:

Anzeige der USB Devices:

Ethernet interface wieder hochbringen:

Wichtige log Dateien

Welche FirmWare läuft:

Freies Memory und Speicher:

Raspberry Pi – WLAN

TP-Link 150Mbps Wireless N Nano USB Adapter TL-WN725N und Raspberry Pi

Bei Pollin hatte ich mir einen WLAN Stick besorgt (TL-LINK, TL-WN725N)

Dass das vielleicht nicht der optimalste WLAN Stick für den Raspi ist, hab ich erst danach gelesen. Natürlich hatte ich einen der Version 2.0.  Aber auch für diesen hier gibt es eine passende Anleitung im web:

  • Speziell jetzt noch das Power Save für das Module ausschalten:

Die Ausgabe des Testbefehls

cat /sys/module/8188eu/parameters/rtw_power_mgnt

lieferte nämlich das Resultat “1” und ein wenig später fand ich schließlich heraus,
dass der rt8188 insgesamt drei verschiedene Power Management Modi unterstützt:

Parameters:
rtw_power_mgnt=0 //disable Power Saving Mode, off
rtw_power_mgnt=1 //enable Power Saving Mode, minimal
rtw_power_mgnt=2 //enable Power Saving Mode, maximal

Die Lösung des Problems war damit dann recht einfach. Man erzeugt einfach mittels

sudo nano /etc/modprobe.d/8188eu.conf

eine Konfigurationsdatei names “8188eu.conf” im Verzeichnis “/etc/modprobe.d/”. Der Inhalt dieser Datei besteht letztendlich nur aus einer Zeile:

options 8188eu rtw_power_mgnt=0

So erzwingt man beim Laden des Treibers explizit die Abschaltung des Power Managements.

Jetzt den RPi einmal neu starten oder mit dem Befehl

rmmod 8188eu && modprobe 8188eu

das Treibermodul einmal entladen und direkt wieder einbinden. Danach liefert die Ausgabe von

cat /sys/module/8188eu/parameters/rtw_power_mgnt

das gewünschte Resultat “0” und der RPi bleibt ab sofort und verlässlich “always on”.

Andere allgemeine Anleitungen für dir Konfiguration eines WLAN Sticks finden sich unter:

Damit kommt man ganz gut zurecht.

Ich habe meinem eine statische IP Adresse verpasst.