Raspberry Pi – VNC Konfiguration

Auf der PC Seite:

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Auf der iPhone Seite:

Hier gab es einmal eine Promotion für

Auf der Raspberry Pi Seite:

Es gibt verschiedene Anleitungen die das Ganze veranschaulichen. Hier ein paar die ich zur Hilfe genommen habe:

Hier nun in kurzem die Schritte zur Installation:

TightVNC server packet mit autocutsel und ein paar fonts installieren.

TightVNC konfigurieren

Passwort vergeben. Bei read only N eingeben. Ergebnis:

Nun kann schon einmal per RealVNC vom Windows Rechner aus zugegriffen werden:

  • 192.168.65.xx:1 als rechner name und dem gewähltem Passwort

TightVNC automatisch mit dem Pi starten.

Dazu einen Eintrag in die Datei /etx/rc.local vornehmen:

Vor dem exit eintragen:

Das Copy/Paste zwischen Windows und Raspberry erlauben.

und ein “autocutsel -fork” eintragen. Die Datei kann dann so aussehen:

Nach dem nächsten Reboot funktioniert es…

Raspberry Pi – WLAN config

Kurze Zusammenfassung der Schritte, um den installierten WLAN Adapter mit meinem Router zu verbinden.

Hier sollte der Adapter wlan0 zu sehen sein:

Als nächstes die Datei interface bearbeiten. Dabei ist im Moment noch DHCP eingestellt und die wpa Informationen sind in einer eigenen Datei /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf enthalten, die auch noch erstellt werden muss:

Sollte dann so aussehen (wpa-conf lässt beide interfaces gleichzeitig zu; wpa-roam schaltet wlan ab sobald eth eingesteckt wurde):

Jetzt noch die WPA Konfiguration schreiben:

Mit folgendem Inhalt:

Jetzt noch das WLAN neu starten:

oder

Jetzt sollte über ifconfig eine Verbindung da sein.