Mystery – Koordinaten in Bildern verstecken

Immer wieder stoße ich bei Mysteries auf versteckte Koordinaten in Bilder. Da ich beim Entdecken selber nicht so der Crack bin, habe ich hier einmal die Versionen zusammengestellt, die ich bisher erlebt habe.

Generell

  • Koordinaten im Quellcode (im ALT beim Image TAG). Beispiel: alt=”49 33.128,10 55.191″
  • Die Bildgröße. Beispiel: 640 x 545

GIF Bilder

  • GIF Bilder können Animationen enthalten (verschiedene Ebenen). Nun kann eine Bildebene die Koordinaten enthalten, aber immer nur wenige ms angezeigt werden.
  • Durch veränderte Farben. Zum Beispiel bei GIMP mit “Farben->Wert umkehren”
  • Irgendwo am Rand ein Morsecode
  • einzelne Bildpunkte als Koordinaten (Farbwert RGB ergibt Koordinatenwert). Zum Beispiel die Ecken!
  • In GIF Bildern gibt es Blöcke, die nicht angezeigt werden. Zum Beispiel mit notepad++ den Quellcode ansehen und suchen nach “N49”

JPG Bilder

  • Alle .jpg Bilder fangen immer mit Hex FF D8 an und hören mit Hex FF D9 auf. Alles dazwischen wird dargestellt. Alles dahinter eben nicht. Dort lassen sich Koordinaten oder ein weiteres Bild verstecken!!
  • Genauso kann sich hinter (also nach dem logischen Dateiende) einem JPG-Bild auch eine ZIP- oder RAR- oder sonst irgendeine Binärdatei verstecken (MP3, PDF…..).

Links

Mystery Audio Musik Rätsel

Öfter finden sich Musik Dateien, in denen mehrere Musikbruchstücke hintereinander zusammen kopiert wurden. Meistens muss man als erstes die einzelnen Titel oder Gruppen erkennen.

Nur: WIE MACHE ICH DAS?

  1. Wenn Text Bruchstücke zu erkennen sind:
    Google Suche benutzen mit “lyrics” und den <erkannten Text> Bruchstücken.
  2. Shazam benutzen
    …. hier muss noch mehr Details hin …
    mp3DirectCut
    File in kleine Stücke aufteilen.
    Schnipsel muss lang genug sein für Shazam
    Shazam und andere Tools
  3. Gracenote, Musicbrainz ect
    zum Katalogisieren (Tags automatisch füllen) von mp3 Dateien

Garmin eTrex Venture HC – Openstreet Karten

Mein “kleiner” Garmin zeigt jetzt auch Karten an!!

Hier der Ablauf:

  1. MapSource von Garmin auf aktuellste Version 6.16.3 updated
  2. von der Site http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/
    das Juni Deutschland zip (osm_srtm_germany_1112.zip) heruntergeladen
    http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/2011/12/09/update-dezember-2011
  3. Zip entpacken
  4. Programm OSM_SRTM_Germany.exe aus der EXE ausführen. Fragt nach einem passenden Speicherort für die geteilten Dateien…
  5. MapSource starten
  6. OSM_SRTM_Germany auswählen. Jetzt sieht man schon die topographische Karte
  7. Kartenfunktion aktivieren und 1x in die Karte klicken (dann ist eine Teilkarte selektiert, bei mir rosa)
  8. bei Routenberechnungsdaten den Hacken weg und schon werden die Maps noch einmal kleiner
  9. Download an das angeschlossene Garmin starten….

Und habe fertig.